Pages Navigation Menu

Die Materialien einer Latexmatratze

Aus welchen Bestandteilen besteht eine Latexmatratze?

Es gibt viele Hersteller von Latexmatratzen, doch wenige fertigen Naturlatexmatratzen als reines Naturprodukt. Roter Punkt in Nürnberg legt äußersten Wert auf die Qualität der Latexmatratzen, die in der Schlafabteilung in Nürnberg ausgestellt sind. Roter Punkt hat den Anspruch an sich nicht nur den Wünschen der Kunden gerecht zu werden, sondern Sie darüber hinaus von einem sensationellen Liegegefühl zu begeistern.Für dieses hoch gesteckte Ziel kommen nur die besten Hersteller von Matratzen aus Deutschland in Frage. Die Rohstoffe einer Latexmatratze sind entscheidend für den Komfort.

Latexmatratzen bestehen aus einem fein gearbeiteten Bezug, bestehend aus Baumwolle und einer Steppung mit Schurwolle. Im Inneren der Matratze befindet sich Naturlatex, wahlweise kombiniert mit latexiertem Kokos oder / und Rosshaar. Wir erläutern Ihnen nachfolgend, was das Besondere an den einzelnen Materilien ist:

NaturaltexHersteller Latexmatratzen shogazi_Kautschukbaum

Der naturbelassene, reine Latex aus 100% Naturkautschuk ist ein kostbarer Rohstoff, der sich perfekt für die Verarbeitung zu hochwertigen Matratzen mit bestechendem Liegekomfort eignet. Nach intensiver Befassung mit allen existenten Materialien und Technologien sind wir davon überzeugt, dass beste Klima- und Liegeeigenschaften ausschließlich durch Naturlatex ohne Zugabe von synthetischen Stoffen entstehen. Vor allem unserem Reinheitsgebot sind die sehr anschmiegsamen Matratzen mit sanfter Stützung des Körpers in jeder Schlafposition zu verdanken. Natürlicher Latex zeichnet sich durch Langlebigkeit und Punktelastizität aus, die Druckstellen auch bei längerem Liegen vermeidet und Bandscheiben und Rückenmuskulatur so entlastet, dass eine natürliche, orthopädisch sinnvolle Schlafhaltung eingenommen werden kann.
Nebenbei wird Naturlatex aus nachwachsenden Kautschukbäumen gewonnen und auf sehr energiesparende, umweltschonende Weise weiter zu Matratzenkernen verarbeitet.

 

Baumwolle Baumwolle_shogazi (2) (Groß)logoBW

Im Einklang mit Natur, Mensch und Umwelt bestehen wir auf die Qualität von kontrolliert biologischer Baumwolle. Baumwolle ist eine Kulturpflanze, die aufgrund ihrer einzigartigen, soften und wärmenden Charakteristik über Jahrhunderte ein prominentes Rohstoff für die Fertigung von Matratzen und Kleidung darstellt. Zugunsten der Verträglichkeit und der einmaligen flauschigen Beschaffenheit von Baumwolle werden die Baumwollplantagen unserer Zulieferer nicht mit Kunstdünger, Insektiziden oder anderen giftigen Stoffen behandelt. Der Begriff „aus kontrolliert biologischen Anbau (kbA)“ ist geschützt und darf nur verwendet werden, wenn die Richtlinien des ökologischen Landbaus eingehalten werden. kbA-Baumwolle zählt zu den Materialien mit dem geringsten allergischen Potential.

 

 

 

Schurwolle119_HuÌ_lle_oben

Schafschurwolle ist einer der wertvollsten und unersetzbarsten Bestandteile, die man für die Herstellung von Matratzen verwenden kann. Wie kein anderes Material hat Schurwolle feuchtigkeits- und temperaturausgleichende Eigenschaften, selbstreinigende Kräfte und setzt sich mit diesen Fähigkeiten an die Spitze der Matratzenausstattung. Als gigantisches Multitalent, kann man Schurwolle bezeichnen, da sie Raumluft von Schadstoffen befreit, bei Rheuma, Gicht und Arthrose lindernd wirkt und Mikro-Organismen wie Hausstaubmilben keine Lebensgrundlage bietet. Ein Drittel des Eigengewichts kann Schurwolle an Flüssigkeit aufnehmen, gibt sie über den Tag verteilt wieder ab.

Rosshaar   Iceland horse

Rosshaar ist ein traditionelles und kostbares Füllprodukt, das als elastisches Polstermaterial von anspruchsvollen Menschen für spürbar mehr Vitalität geschätzt wird. Ein sensationeller Komfort durch eine unerreichte Elastizität und Sprungkraft wird durch das mit Wasserdampf gekräuselte, drahtige Pferdehaar entwickelt. Die ineinander verstrickten Rosshaare bilden eine enorm komfortable Unterlage mit hohem Feuchtigkeitstransport. Diese Eigenschaft fördert das trocken-warme Schlafklima. Unter Verwendung von nachwachsendem Schweif-Haar, das von lebenden Tieren aus Deutschland, Frankreich und Südamerika stammt, ist garantiert, dass kein Tier leiden oder sterben muss.

 

 

Latexierter Kokosfutonmatratze_max_1_l

Kokosfasern, die mit Naturkautschuk besprüht werden, bewirken karibischen Liegegenuss. Die Formbeständigen, widerstandsfähigen und luftdurchlässigen Kokosmatten stehen für das ultimative Schlaferlebnis für Liebhaber von etwas festeren Matratzen. Aus einer natürlichen, offenporigen Struktur des latexierten Kokos resultiert auch hier ein ideales Feuchtigkeitsmanagement. Dauerhaft elastischer, latexierter Kokos erzeugt ein mittelfestes Liegegefühl und sorgt in Verbindung mit punktelastischen Latexschichten für eine optimale Druckverteilung.